Triggerpunkttherapie

1 / 3
2 / 3
3 / 3


Triggerpunkttherapie
Schmerzen im Muskelbereich können akut und chronisch Auftreten. Zur Behandlung muskulärer Schmerzen eignet sich die Triggerpunkttherapie optimal. Ablagerungen im Bindegewebe verursachen eine Minderdurchblutung des Muskelgewebes. Durch Druck können die sogenannten Triggerpunkte gereizt werden. Dabei wird die Durchblutung angeregt und der Triggerpunkt löst sich – der schmerzende Muskel kann sich entspannen.


REHAzentral 052 730 90 27
Anmeldeformular zur Verordnung zur Physiotherapie
Tel. 052 730 90 27 8500 Frauenfeld Schmidgasse 7 REHAzentral